IT-Sicherheit für kritische InfrastrukturenSecurity Made in Germany

Aktuelles

OKT252018

metering days 2018 – MTG präsentiert aktuelles Security-Produktportfolio

Weichenstellung für erfolgreiche Geschäftsmodelle aus Security-Perspektive

Im Mittelpunkt der "metering days"  standen auch dieses Jahr wieder Mehrwertdienste, die das Smart-Meter-Gateway als einen sicheren Kommunikationsendpunkt ins Haus nutzen.

Bevor man sich für eine bestimmte Anwendung / ein Geschäftsmodell entscheidet, sind im Vorfeld wichtige strategische Fragen, insbesondere aus Security-Sicht, zu klären:

  1. Wie kann ich als aktiver EMT langfristig alle meine unterschiedlichen  Mehrwert-Anwendungen und Endgeräte möglichst einheitlich, kostengünstig und regelkonform betreiben?
  2. Wie schafft es mein Vertrieb, Geschäftsmodelle schnell und möglichst unabhängig umzusetzen?
  3. Wie erfülle ich meine gesetzliche Pflicht aus dem MsbG, wenn ein unternehmensfremder EMT einen berechtigten SMGW-Zugang zu einem „angemessenen Entgelt“ verlangt?
  4. Wie sieht meine Zertifizierungsstrategie für den aktiven EMT aus?
  5. Wie schaffen ich es, bereits bestehende und erfolgreiche Mehrwert-Dienste und Technologien „SMGW-Ready“ zu bekommen?
  6. Kann ich ein bestehendes Headend-System sinnvoll einsetzen?

Diese und viele andere Fragen wurden mit uns auf den metering days 2018 diskutiert und passende MTG Security-Lösungen „live“ demonstriert. Ein echtes „Highlight“ war unser Live-Demoboard mit dem MTG Mehrwert-Konnektor  und dem passenden MTG Mehrwert-Modul-TCP/IP, basierend auf dem Theben CLS-Aufsteckmodul. Wir konnten damit zeigen, wie man mit geringem Konfigurationsaufwand und einmaliger Beteiligung des GWA, dennoch völlig unterschiedliche Mehrwertanwendungen / Endgeräte über ein zentrales SMGW anbinden kann.

Downloads

Weitere Links