Zum Inhalt springen Zum Menü springen

MTG KMS

MTG IoT Key Management System

Das MTG IoT Key Management System (MTG IoT KMS) wurde speziell für Hersteller von IoT-Geräten entwickelt und erleichtert die Verwaltung einer Vielzahl von einzelnen kryptographischen Schlüsseln in der Produktion und auf der Kundenseite erheblich.

Bedarf und Nutzen eines IoT KMS

Branchenstandards verlangen zunehmend den Einsatz von KMS (z.B. OMS). Auch die Europäische Datenschutzverordnung (DSGVO) wird enorme Auswirkungen auf die Anbieter von IoT-Geräten haben. Die DSGVO fordert in diesem Kontext eine Pseudonymisierung und Verschlüsselung personenbezogener Daten. Verstöße werden mit hohen Strafen geahndet. Betroffen sind unter anderem Hersteller von Smart Metern, Heizkostenzählern, Wasserzählern und allen anderen "intelligenten Geräten", die persönliche oder sensible Daten verarbeiten.

Wesentliche Security Aufgaben der IoT Hersteller, die Millionen von Schlüsseln verwalten müssen

Wesentliche Security Aufgaben der IoT Hersteller, die Millionen von Schlüsseln verwalten müssen. (© MTG AG)

In Zukunft muss jedes "intelligente Gerät", das sensible, persönliche Daten verarbeitet, einen oder mehrere individuelle Schlüssel (z.B. AES Keys) erhalten, um den wachsenden Sicherheits- und Datenschutzanforderungen gerecht zu werden. Anstatt einige wenige Schlüssel auf große Produktionsserien zu verteilen, muss nun eine große Anzahl von einzelnen Schlüsseln generiert, den einzelnen Geräten zugeordnet und verwaltet werden. Dies stellt die IoT-Hersteller und ihre Kunden vor neue Herausforderungen.

Ohne ein zentrales KMS steigt die Komplexität des Schlüsselmanagements mit zunehmender Anzahl von einzelnen Schlüsseln, die an verschiedenen Berührungspunkten von der Produktion über den Betrieb bis zur Auslieferung an den Kunden verwaltet werden.

Hersteller von IoT Geräten, die persönliche oder sensible Daten verarbeiten, benötigen in Zukunft ein effektives Key Management.

MTG IoT KMS

MTG´s IoT Key Management System (MTG IoT KMS) wurde speziell für Hersteller von IoT-Geräten entwickelt und erleichtert die Verwaltung einer Vielzahl von einzelnen kryptografischen Schlüsseln in der Produktion und beim Kunden erheblich.

MTG IoT KMS von der Geräteproduktion bis zum Gerätebetrieb und -verwaltung.

MTG IoT KMS von der Geräteproduktion bis zum Gerätebetrieb und -verwaltung. (© MTG AG)

Zu diesem Zweck wurde das MTG Enterprise KMS um zusätzliche Module erweitert, welche die speziellen Anforderungen der Hersteller in allen Prozessen rund um das Management von Schlüsselmaterialien unterstützen. Es ermöglicht dem Hersteller, qualitativ hochwertige Schlüssel zu generieren und diese während des Produktionsprozesses bestücken. Die ERP-Systeme nutzen das MTG IoT KMS, um Schlüssel von verschiedenen Geräten zu importieren. Während des gesamten Produktions-, Bestell- und Versandprozesses ist eine effektive Identifizierung und Authentifizierung von Millionen von Geräten möglich. Eine sichere Übergabe des Schlüsselmaterials beim Versand der Geräte an den Kunden wird durch einen elektronischen Lieferschein (eLS) gewährleistet.

FNN eLS 2.1 / OMS-XKE

Elektronischer Lieferschein

Für den elektronischen Lieferschein (eLS) bieten wir alle erforderlichen „Krypto-Funktionalitäten“  an. Die Anwendung für den elektronischen Lieferschein kann schnell und einfach angebunden werden, um alle Verschlüsselungsaufgaben zu erfüllen. Dabei setzen wir beim eLS auf gängige Standards wie OMS-XKE (OMS XML Key-Exchange der Open Metering System Group) und FNN eLS 2.1. Dank der Schlüsselübergabe über standardisierte Schnittstellen, ist es immer möglich, mit einem MTG-fremden KMS auf Seiten der Hersteller bzw. deren Kunden zusammen zu arbeiten.

Downloads & Links

Was können wir für Sie tun?

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Loading …