Zum Inhalt springen Zum Menü springen

MTG Mehrwert-Konnektor

Schneller und flexibler Zugang zur SMGW-Infrastruktur. Mehrwert-Anwendungen und Endgeräte einfach und BSI-konform über den CLS-Kanal steuern

Der MTG Mehrwert-Konnektor

ist ein zentraler Security- und Kommunikationsbaustein für Energieversorger, die als aktive EMT über den CLS-Kanal verschiedene Endgeräte steuern und erfolgreich Mehrwertdienste anbieten wollen. Mit dieser flexiblen Lösung können unterschiedlichen Mehrwert-Applikationen und Endgerätetypen regelkonform betrieben werden.

Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten

  • IoT-Geschäftsideen schnell und kostengünstig umsetzen (z. B. LoRa-WAN-Anwendungen)
  • FNN-konformes Steuern von EEGAnlagen mit einer FNN-Steuerbox
  • Submetering Projekte / Mehrspartenauslesung erfolgreich umsetzen
  • Hochauflösende Smart Metering Daten empfangen und für Mehrwertdienste nutzen
  • Den MWK als reinen CLSProxy für eigene Entwicklungsprojekte nutzen
MTG Mehrwert-Konnektor als zentraler Security Baustein für vielseitige Anwendungsfälle

MTG Mehrwert-Konnektor als zentraler Security Baustein für vielseitige Anwendungsfälle

MTG Mehrwert-Konnektor – BSI-TR-03109 konformer Zugang zur SMGW-Infrastruktur!

  • Der MTG Mehrwert-Konnektor (MWK) bildet einen zentralen Security-Baustein für Mehrwert-Anwendungen, die auf das Smart Meter Gateway zugreifen möchten. Über den CLS-Kanal des Smart Meter Gateways können so Endgeräte gesteuert und dabei die gesetzlichen Vorgaben aus der BSI-TR 03109 eingehalten werden.
  • Die innovative Software baut die BSI-TR-03109 konforme Kommunikationsstrecke zum SMGW auf und bietet außerdem die Möglichkeit, über den CLS Kanal beliebig viele Verbindungen zu schalten. Einzigartige Vermittlungstechnologie für die einfache CLS-Steuerung.
  • Der MTG Mehrwert-Konnektor unterscheidet sich durch seine intelligente Vermittlungstechnologie, die durch den kombinierten Einsatz eines speziell angepassten CLS-Aufsteckmoduls der Firma Theben genutzt werden kann („MTG Mehrwert-Modul TCP/IP“).
  • Das macht die Adressierung und Anbindung beliebiger TCP/IP-fähiger Endgeräte zur Anwendung bei minimalem Konfigurationsaufwand möglich. Selbst bestehende Systeme können so einfach über TCP/IP an die SMGW-Infrastruktur angebunden werden.
  • Die Verbindung zwischen SMGW und dem Theben „MTG Mehrwert-Modul TCP/IP“ muss nur einmal vom Gateway Administrator eingerichtet werden. Alle weiteren TCP/IP-fähigen Geräte können dann ohne weitere Proxy-Profile über diese Verbindung konfiguriert, adressiert und angebunden werden.
Einfache Adressierung der Endgeräte zur Anwendung, eine einzige stehende Verbindung für verschiedene Endgeräte

Einfache Adressierung der Endgeräte zur Anwendung, eine einzige stehende Verbindung für verschiedene Endgeräte

MTG Mehrwert-Modul TCP/IP

  • Für das CLS-Aufsteckmodul von Theben wurde in Zusammenarbeit mit MTG ein spezielles CLS-Steuergerät entwickelt, das es ermöglicht, alle TCP/IP-fähigen Endgeräte anzuschließen (MTG Mehrwert-Modul TCP/IP).
  • Das Mehrwert-Modul kann platzsparend auf die CONEXA 3.0 aufgesteckt werden. Bei anderen SMGW-Modellen wird das Mehrwert-Modul in einem separaten Gehäuse an der Hutschiene angebracht.

Schneller Technologietransfer – auch für bereits bestehende Systeme

  • Die allermeisten, wenn nicht alle zukünftigen Mehrwertanwendungen, dürften mit TCP/I-fähigen Endgeräten arbeiten.
  • Bereits bestehende Anwendungen und TCP/IP-fähige Kommunikationsmodule wie Router, Submetering- Kollektoren, Steuereinheiten für Straßenbeleuchtungen etc. können mit dieser Lösung ohne größeren Integrationsaufwand an die SMGW Infrastruktur angeschlossen werden.

05_MTG_MWK_Technologietransfer_LiBo

FNN-konformes Schalten von EEG-Anlagen

  • Der MTG-MWK kann zum Steuern von EEG-Anlagen mit FNN-konformen Steuerboxen eingesetzt werden.
  • Die Theben Steuerbox ist für diesen Zweck bereits optimal mit dem MTG-MWK abgestimmt.

02_MTG_MWK_FNN-konform_LiBo

Praktisch jedes Gerät mit einer IP Adresse kann mit dem MTG Mehrwert-Konnektor schnell und einfach über die SMGW-Infrastruktur gesteuert werden.

MTG ERS - The triple set of essential security elements

Schnelle Anbindung dank umfassendem SDK

  • Innovative Startups und Anwendungsentwickler, die einen Zugang zur SMGW-Infrastruktur benötigen, können die kostenlose MWK-Entwicklungslizenz nutzen. Damit wird die bestehende Anwendung mit geringen Integrationsaufwand „SMGW-Ready“.
SMGW-Ready: Startups und innovative Anwendungen nutzen das MTG-SDK

SMGW-Ready: Startups und innovative Anwendungen nutzen das MTG-SDK

  • MTG stellt ausgewählten Partnern ein Entwicklungssystem für die Anbindung der Mehrwert-Anwendung als SDK zur Verfügung.
  • Das SDK wird in Form eines vorkonfigurierten Linux Servers (PC) inklusive einer ausführlichen Schnittstellenbeschreibung gegen eine kleine Schutzgebühr geliefert.
  • Bei Bedarf unterstützt MTG beratend den Anbindungsprozess. Falls erforderlich, kann MTG auch ein eigenes, einfaches Portal für Demozwecke anbieten.

Web-Enterprise Lösungen für unsere Kunden

Standard Software stößt an ihre Grenzen, wenn spezielle Anforderungen zur effektiven Umsetzung Ihrer Geschäftsprozesse oder innovativen Geschäftsideen
im Internet notwendig sind. Maßgeschneiderte Web Enterprise Lösungen erfüllen Ihre Ziele besser und sichern Ihnen die entscheidenden Wettbewerbsvorteile. Unser Bereich Business Internet Solutions entwickelt nach Ihren Spezifikationen performante und sichere Businessportale.

Performante Mehrwert-Anwendungen nach Ihren Anforderungen

Performante Mehrwert-Anwendungen nach Ihren Anforderungen

Beratung bei der Zertifizierung als aktiver EMT

Unsere vom BSI anerkannte Prüfstelle für IT-Sicherheit unterstützt Sie bei der Planung und Integration des MWK in die Systemlandschaft und den Übergang vom Test- in den Wirkbetrieb sowie bei Fragen zur Zertifizierung als aktiver EMT.

Start-ups im Energiebereich nutzen das SDK für den MTG Mehrwert-Konnektor und sind damit "SMGW-Ready"

Was können wir für Sie tun?

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Loading …