Zum Inhalt springen Zum Menü springen

MTG Aktuelles

Aktuelles und Interessantes von und über MTG

Nov 3, 2011

Intelligente Haus-Steuerung spart bis zu 30 Prozent Kosten

MTG AG erweitert Energie-Management um Heizungsmodul: Intelligente Haus-Steuerung spart bis zu 30 Prozent Kosten. Portal "NetHouse Manager" für Privatkunden und Hotels – weltweiter Zugriff über browserbasierte Geräte. Der NetHouse Manager kann lokal oder über das Internet sicher genutzt werden.

Das Modul Heizungssteuerung erreicht bis zu 30 Prozent Einsparung bei der Heizungsenergie und amortisiert sich dadurch in kurzer Zeit. Das Modul erweitert die Smart Home-Plattform NetHouse, die eine Kontrolle des Strom- und Gasverbrauchs eines Gebäudes vom Sofa aus und per Fernbedienung ermöglicht. Für die entfernte Messung über das Internet stellt MTG das Portal NetHouse Manager zur Verfügung, auf das mit jedem browserfähigen Gerät über eine sichere Verbindung zugegriffen werden kann.

"Nur was man messen kann, kann man verbessern", erklärt Torsten Uhlig, verantwortlicher Produktmanager bei MTG . "Für die Remote-Kontrolle des Energieverbrauchs über das Internet brauchen die Anwender aber die absolute Sicherheit, dass ihre Daten nicht ausgespäht werden können." Als Experte auf beiden Gebieten - IT-Sicherheit und digitale Medien - ist MTG der geeignete Partner, diese Sicherheit zu gewährleisten.

Die NetHouse-Module bilden die Basis zum Aufbau einer kompletten Internetplattform zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Steuerung von Abläufen in einem Gebäude. Zentrale Komponente hierbei ist der NetHouse Controller, ein LAN Funk Gateway, das sämtliche Kommunikationsprozesse steuert und über verschlüsselte Verbindungen weiterleitet. Funktionen können sowohl lokal als auch über das Internet genutzt werden.

Das Modul Heizungssteuerung  umfasst die zeit- und eventgesteuerte Regelung von Heizungen in Einzelräumen über das Internet. Der Anwender kann komfortabel über ein Portal die Tages- und Nachttemperatur aller Heizkörper in jedem Raum einzeln einstellen. Werden Fenster geöffnet, senken die Heizkörper ihre Temperatur automatisch. Für Gruppen von Heizungen oder die gesamte Anlage kann die Temperatur mit einem Knopfdruck eingestellt werden, etwa für das Wochenende in Bürogebäuden oder für Feiern im Heimbereich.

Die intelligente, automatisierte Regelung erreicht Einsparungen von bis zu 30 Prozent der Heizungsenergie. Dadurch amortisiert sich der Einsatz der NetHouse Heizungssteuerung in kurzer Zeit. Als Zielgruppen stehen Hotels, klein- und mittelständische Gewerbebetriebe, öffentliche Gebäude und auch Privatkunden im Fokus.


Loading …